Psalm 144:

Gebet des Königs

Von David.

1 Gepriesen sei JHWH, mein Fels, der meine Hände unterweist zum Kampf, meine Finger zum Kriege:

2 Meine Güte und meine Burg, meine hohe Feste und mein Erretter; mein Schild und der, auf den ich traue, der mir mein Volk unterwirft!

3 JHWH, was ist der Mensch, dass du Kenntnis von ihm nimmst, der Sohn des Menschen, dass du ihn beachtest?

4 Der Mensch gleicht dem Hauche; seine Tage sind wie ein vorübergehender Schatten.

5 JHWH, neige deine Himmel und fahre hernieder; rühre die Berge an, dass sie rauchen!

6 Blitze mit Blitzen und zerstreue sie; schieße deine Pfeile und verwirre sie!

7 Strecke deine Hände aus von der Höhe; reiße mich und errette mich aus großen Wassern, aus der Hand der Söhne der Fremde,

8 Deren Mund Eitelkeit redet, und deren Rechte eine Rechte der Lüge ist!

9 GOTT! ein neues Lied will ich dir singen, mit der Harfe von zehn Saiten will ich dir Psalmen singen;

10 Dir, der Rettung gibt den Königen, der seinen Knecht David entreißt dem verderblichen Schwerte.

11 Reiße mich und errette mich aus der Hand der Söhne der Fremde, deren Mund Eitelkeit redet, und deren Rechte eine Rechte der Lüge ist;

12 Dass unsere Söhne in ihrer Jugend seien gleich hochgezogenen Pflanzen, unsere Töchter gleich behauenen Ecksäulen nach der Bauart eines Palastes;

13 Dass unsere Speicher voll seien, spendend von allerlei Art; dass unser Kleinvieh sich tausendfach mehre, zehntausendfach auf unseren Triften;

14 Dass unsere Rinder trächtig seien; dass kein Einbruch und kein Ausfall sei und kein Klaggeschrei auf unseren Straßen!

15 Glückselig das Volk, dem also ist! Glückselig das Volk, dessen GOTT JHWH ist!

Psalm 145:

Deine Herrschaft hört niemals auf

Ein Lobgesang. Von David.

1 Ich will dich erheben, mein GOTT, du König, und deinen Namen preisen immer und ewiglich.

2 Jeden Tag will ich dich preisen, und deinen Namen loben immer und ewiglich.

3 Groß ist JHWH und sehr zu loben, und seine Größe ist unerforschlich.

4 Ein Geschlecht wird dem anderen rühmen deine Werke, und deine Machttaten werden sie verkünden.

5 Reden will ich von der herrlichen Pracht deiner Majestät und von deinen Wundertaten.

6 Und sie werden sprechen von der Kraft deiner furchtbaren Taten, und deine Großtaten werde ich erzählen.

7 Das Gedächtnis deiner großen Güte werden sie hervorströmen lassen, und deine Gerechtigkeit jubelnd preisen.

8 Gnädig und barmherzig ist JHWH, langsam zum Zorn und groß an Güte.

9 JHWH ist gut gegen alle, und seine Erbarmungen sind über alle seine Werke.

10 Es werden dich loben, JHWH, alle deine Werke, und deine Frommen dich preisen.

11 Sie werden sprechen von der Herrlichkeit deines Reiches und werden reden von deiner Macht,

12 Um den Menschenkindern kundzutun seine Machttaten und die prachtvolle Herrlichkeit seines Reiches.

13 Dein Reich ist ein Reich aller Zeitalter, und deine Herrschaft durch alle Geschlechter hindurch.

14 JHWH stützt alle Fallenden und richtet auf alle Niedergebeugten.

15 Aller Augen warten auf dich, und du gibst ihnen ihre Speise zu seiner Zeit;

16 Du tust deine Hand auf und sättigst alles Lebendige nach Begehr.

17 JHWH ist gerecht in allen seinen Wegen und gütig in allen seinen Taten.

18 Nahe ist JHWH allen, die ihn anrufen, allen, die ihn anrufen in Wahrheit.

19 Er tut das Verlangen derer, die ihn fürchten; ihr Schreien hört er und rettet sie.

20 JHWH bewahrt alle, die ihn lieben, und alle Gesetzlosen vertilgt er.

21 Mein Mund soll das Lob JHWHs aussprechen; und alles Fleisch preise seinen heiligen Namen immer und ewiglich!


Psalm 146:

GOTT, der Schutz der Schwachen

Lobet JHWH!

1 Lobe JHWH, meine Seele!

2 Loben will ich JHWH mein Leben lang, will Psalmen singen meinem GOTT, solange ich bin.

3 Vertrauet nicht auf Fürsten, auf einen Menschensohn, bei welchem keine Rettung ist!

4 Sein Geist geht aus, er kehrt wieder zu seiner Erde: an selbigem Tage gehen seine Pläne zu Grunde.

5 Glückselig der, dessen Hilfe der GOTT Jakobs, dessen Hoffnung auf JHWH, seinen GOTT, ist!

6 Der Himmel und Erde gemacht hat, das Meer und alles, was in ihnen ist; der Wahrheit hält auf ewig;

7 Der Recht schafft den Bedrückten, der Brot gibt den Hungrigen. JHWH löst die Gebundenen.

8 JHWH öffnet die Augen der Blinden, JHWH richtet auf die Niedergebeugten, JHWH liebt die Gerechten;

9 JHWH bewahrt die Fremdlinge, dieWaise und die Witwe hält er aufrecht; aber er krümmt den Weg der Gesetzlosen.

10 JHWH wird regieren in Ewigkeit, dein GOTT, Zion, von Geschlecht zu Geschlecht. Lobet JHWH!

3 Psalmen zurück  |  Letzte Psalmen



Die Psalmen
Die Sprüche
Der Prediger
Klagelieder
Lied der Lieder
Buch Hiob
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z AB CB DB EB FB GB HB IB JB KB LB MB NB OB PB QB RB SB TB UB VB WB XB YB ZB AC